Fortbildung zum 40-jährigen Jubiläum des Bezirksverbandes Düsseldorf

Am 09.11.2016 trafen sich die Lebensmittelkontrolleure aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf zum 40 jährigen Gründungsjubiläum bei der Brauerei Königshof GmbH, in Mühlenfeld 10 in 47809 Krefeld.

Der Vorsitzende Hans Peter Riedmiller begrüßte die Mitglieder, den Gastgeber der Brauerei Königshof GmbH Herrn Frank Tichelkamp und die geladenen Referenten: Frau Dr. Hildegard Ditters (Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper), Herrn David Reinhold (Landesamt für Umwelt, Natur und Verbraucherschutz). Besonders begrüßte der Vorsitzende den neuen Ausbildungsleiter der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf, Herrn Frank Döblitz.


Nach der Begrüßung übergab Herr Hans Peter Riedmiller das Wort an Herrn Frank Tichelkamp,

dieser stellte in kurzen Sätzen dass 13 Jahre junge Unternehmen vor.

Das Unternehmen ist Brauerei und Dienstleistungsabfüller.

Die Königshof Brauerei sieht Ihre Kunden in einem Umkreis von 25 km sitzen und ist somit

als Regionalbrauerei gut aufgestellt.

Die Aussage von Herrn Frank Tichelkamp „ Ich arbeite gern mit Flaschen“, lud alle Anwesenden

zum Schmunzeln ein.

Hintergrund ist die Flaschenabfüllung der Brauerei Königshof GmbH.

 

Die interessante Betriebsbesichtigung der Brauerei Königshof durch Herrn Frank Tichelkamp

zeigte die breite Palette der Betriebsausrichtung der Brauerei. Herr Tichelkamp verstand

es die Teilnehmer durch interessante Randbemerkungen zu fesseln.

 

Nach einer kurzen Pause folgte ein Fachvortrag von Frau Dr. Hildegard Ditters (Chemisches

und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper), zum Thema: Sind unsere Getränke in

Ordnung? Untersuchung und Beurteilung von Getränken unter Berücksichtigung bisher ausgesprochener

Beanstandungen.

 Schwerpunkte des Vortrages waren:

 Bier aus Getränkeschankanlagen

 Schimmelpilzgifte in Bier?

 Korn - immer ein Genuss?

 Nachweis von Verfälschungen bei Markenspirituosen

 Methanol in Wodka

 Alkoholfreie Erfrischungsgetränke mit einer fremdsprachlichen Kennzeichnung

 Eiswürfel für Getränke - wie sieht es mit der Keimbelastung aus?

 Scherbeneis, ein besonderer Fall!

 Coliforme Keime in natürlichem Mineralwasser

 

Nach einer kurzen Mittagspause ging es mit dem nächsten Fachvortrag von Herrn David

Reinhold (Landesamt für Umwelt, Natur und Verbraucherschutz) weiter.

Thema: Amtliche Kontrolle des Internethandels mit Lebensmitteln.

 Zuständigkeiten

 Registrierungspflicht der Lebensmittelunternehmer

 Produkt-Recherche

 Proben und Testkäufe

 Auskunftsersuchen

 Market Places

 Sperrung von Internetseiten

 Soziale Netzwerke

Der Vortrag fand ebenfalls reges Interesse bei allen Anwesenden.

 

Der Festakt zum 40 jährigen Gründungsjubiläum begann mit einer Zusammenfassung vom

Vorsitzenden Hans Peter Riedmiller über die Gründungsversammlung des Verbandes der

Lebensmittelkontrolleure im Regierungsbezirk Düsseldorf e.V., im Krefelder Parkhotel am

20.11.1976 und den weiteren Stationen des Verbandes.

Besonders erfreulich war es, dass das Gründungsmitglied Herr Holger Kretschmar unter den

Gästen weilte.

Für seine langjährige Tätigkeit als Ausbildungsleiter der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen

und Mitglied im Vorstand ehrte der Bezirksverband Düsseldorf Herrn Holger Kretschmar.

 

Frau Dr. Andrea Bokelmann vom Ministerium für Klima, Umwelt, Natur und Verbraucherschutz

überbrachte die Grüße des Ministers.

Das Grußwort von Frau Bürgermeisterin Karin Meincke aus Krefeld enthielt eine neue Betrachtung

der Lebensmittelkontrolle.

Herr Dr. Detlef Horn vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper

lobte die gute Zusammenarbeit mit den Kontrolleuren.

Der stellvertretende Landesvorsitzende und Vorsitzende des Bezirksverbandes der Lebensmittelkontrolleure

im Regierungsbezirk Münster Herr Christoph König überbrachte die Grüße

der beiden Verbände.

Zum Abschluss der Feier sprach Herr Tichelkamp die Einladung aus, das 50 jährige Jubiläum

dann auch in Krefeld bei der Brauerei Königshof GmbH zu feiern. Damit die Tradition

erhalten bleibe.

 

Hans Peter Riedmiller

Vorsitzender

Download
Fortbildung mit Jubiläum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0