Verband der Lebensmittelkontrolleure im Regierungsbezirk Münster e. V.

Der Bezirksverband ist ein berufsständiger Verband und hat den Zweck:

 

die beruflichen Interessen seiner Mitglieder zu vertreten und zu fördern, durch Austausch von Erfahrungen eine Verständigung über alle die amtliche Tätigkeit sowie die einschlägige Gesetzgebung betreffenden Fragen herbeizuführen.

 

Eine gute Zusammenarbeit mit allen Fachorganisationen und wissenschaftlichen Sachverständigen, insbesondere mit der mittleren und obersten Aufsichtsbehörde die Fort- und Weiterbildung der Mitglieder zu fördern um eine einheitliche praktische Durchführung der Lebensmittelüberwachung zu erreichen.

 

Der Verband ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Warendorf eingetragen, Mitglied im Landesverband Nordrhein Westfalen, dieser ist Mitglied im Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure e.V. (BVLK).

 

Der BVLK ist Mitglied der KOMBA Gewerkschaft sowie Mitglied im europäischen Verband EWFC/I.F.E.H. (European Working Community for Food Inspection and Consumer Protection). Ziel ist hier, die Lebensmittelkontrolleure/innen aus den einzelnen europäischen Mitgliedsstaaten zusammenzuführen, um den Austausch von Erfahrungen und Informationen zu intensivieren, die Lebensmittelkontrollpraxis in Europa zu harmonisieren und damit einen Beitrag im Sinne des Verbraucherschutzes zu leisten.

 

Für arbeitsrechtliche Unterstützung wird die Einzelmitgliedschaft in der KOMBA empfohlen.

Alle Bemühungen im Bezirksverband ist es die Kollegen/innen von der gemeinsamen Arbeit zu überzeugen um die Basis für die Überregionalen und Internationalen Aufgaben des Landes- und Bundesverbandes zusammenzuführen.

 

Da der Verbraucherschutz am Ort der Herstellung und im Handel stattfindet, müssen die Kontrolleure/innen die Bedingungen beim Gewerbetreibenden kennen, prüfen und beurteilen und nach den Gesetzesvorgaben entsprechend Handeln. Jede Art der Einsparung der öffentlichen Hand wirkt sich nachteilig auf den Verbraucherschutz aus.

 

Nicht nur die Fortschritte im Bereich der Lebensmitteltechnologie mit hochkomplizierten Vorgängen, sondern auch die lebensmittelrechtlichen Vorschriften auf Bundes- und EG Ebene machen eine ständige Fort- und Weiterbildung der Kollegen/innen erforderlich.

 

Zur Zeit sind alle Lebensmittelkontrolleure/inne aus den Städten und Kreisen des Regierungsbezirkes Münster Mitglied im Verband.

 

Christoph König